Aktive Lösungen für betonkerntemperierte Decken

Foto: PF-Absorber LinearFoto: PF-Absorber LinearFoto: PF-Absorber Linear

Datenblatt PF AbsorberLinear
Ausschreibungstext "PF-LinearAbsorber""

Das verstärkte Komfortbedürfnis der Nutzer stellt hohe Ansprüche an die Gebäudetechnik -
gerade im Bezug auf die Klimagestaltung. Mit dem PF-AbsorberLinear kann man die Vorteile
der Betonkerntemperierung mit raumakustischen Anforderungen verbinden.
Das Prinzip der Kerntemperierung beruht auf der Nutzung der Speichermasse von Bauteilen.
Die im Raum auftretenden Wärmelasten werden von den massiven Bauteilen absorbiert.


Eigenschaften

Material
Die PF-AbsorberLinear bestehen aus einem flexiblen, offenzelligen Schaumstoff auf
Melaminharzbasis (Basotect-Schaumstoff). Sein besonderes Merkmal ist die hochabsorbierende
Netzstruktur, die aus schlanken und damit leicht verformbaren Stegen gebildet wird.



Das Absorberelement wird mittels Systemkleber in die U-Trageschiene (Alu eloxiert) eingeklebt.

Baustoffklasse
B 1 ( schwerentflammbar ) nach DIN 4102 - ÖNORM B3800: B1, Q1, Tr1

Abmessungen
1.250 x 100, 150, 200 x 50 mm
Höhe und Länge des Absorbers sind je nach den akustischen Anforderungen frei konfektionierbar.

Farbe
Die PF-AbsorberLinear sind unbeschichtet und mit den Standardfarbbeschichtungen
weiß und hellgrau erhältlich.


Vorteile

  • Minimale Beeinträchtigung der Kühlleistung bei betonkernaktivierten Räumen
  • Frei von künstlichen und natürlichen Mineralfasern
  • Nachrüstbar auch in bereits genutzten Büroräumen
  • Sehr geringes Raumgewicht - ca. 9kg/m³ (Schaumstoff)
  • Saubere, schnelle Montage


Schallabsorptionsgrad nach DIN EN ISO 354


RMA = Reihenmittenabstand


Referenzobjekte

Großraumbüro bei München, D

Foto: PF-Absorber Linear


Büro in Weissenhorn, D

Foto: PF-Absorber Linear


Büro in Pozzaglio, I

Foto: PF-Absorber Linear


"Pernikl" Besprechungsraum in Alberschwende, A

Foto: PF-Absorber Linear